LUPEN- UND LUPENBRILLEN

Bei extremen Sehkraftverlust oder Augenerkrankungen geht es für Betroffene oft darum, durch verbesserte Sicht ein Stück Lebensqualität zurück zu bekommen. Dafür gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, die je nach Anwendungsart, Erkrankung und Vorlieben variieren:

Mit einer Lupenbrille hat man beide Hände zum Arbeiten oder Lesen frei.

Eine Handlupe gibt es in verschiedenen Größen mit oder ohne Beleuchtung. 
LUPENBRILLEN: MIT DEM AUGE FÜRS DETAIL

Lupenreines Sehen für detailgenaues Arbeiten an kleinsten Objekten – die Fernrohrlupen-Brillen und Kopflupen machen’s möglich. Die vergrößernden Sehhilfen sorgen mit höchster technischer Präzision und optimierten Sehfeldgrößen für ermüdungsfreies Sehen. 

So können beispielsweise Zahnärzte und Dermatologen, die kleine chirurgische Eingriffe vornehmen, aber auch Fein- und Elektrotechniker sowie Juweliere 
oder Restauratoren kleinste Details entspannt sehen und ihre Handgriffe 
präzise ausführen.
 

ONLINE-TERMINANFRAGE

Termin anfragen

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage!

Wir werden Ihre Terminanfrage zur

bearbeiten und Ihnen schnellstmöglich (spätestens am nächsten Werktag) diesen per E-Mail bestätigen oder Ihnen - sofern der Termin nicht möglich ist - einen alternativen Termin vorschlagen

 

NEUE TECHNIK – LEICHTERE HANDHABUNG: DIE LUPENSERIE ERGO-LUX i mobil

Kabel verknotet, Ladegerät weg, Stecker kaputt - das Laden von elektronischen Geräten kann ganz schön nervig sein. Diese Probleme gehören bei der neuen Lupenserie Ergo-Lux i mobil der Vergangenheit an. 

Das Komfort-Plus bringt die Lupe durch eine Innovation: Die neue Lupe wird kabellos, ganz einfach per Induktion aufgeladen. Auch in Sachen Sehkomfort hat die neue Lupenserie einiges zu bieten. Um auch unterwegs und in unterschiedlichen Situationen gut sehen zu können, stehen drei Lichtfarben zur Verfügung: warm-, neutral- und kaltweiß

DIE PASSENDE BELEUCHTUNG FÜR IHRE INDIVIDUELLEN WÜNSCHE

Nicht immer ist die hellste Beleuchtung auch die beste. Wer unter einer Netzhauterkrankung leidet, empfindet beispielsweise "kaltes" Licht mit einem hohen Blautonanteil hilfreicher. Sind die Lichtzellen des Auges erkrankt, verursacht dieses Licht dagegen Blendeffekte auf der Netzhaut. Hier eignet sich deshalb ein wärmerer Ton. 

Die speziell für den LowVision-Bereich entwickelte Leuchtenserie MULTILIGHT gibt es in den Nuancen "gelblich-weiß", "neutral-weiß" und "kalt-weiß". Ob als Stehlampe für die Leseecke, als Lesepult für die Zeitung am Frühstückstisch oder die Pocket-Leuchte für unterwegs: für jeden individuellen Bedarf gibt es die passende Beleuchtung. Sie verbessert das Kontrastsehen und damit die Sehschärfe deutlich und trägt somit zum Erhalt der Lebensqualität trotz einer Sehschwäche bei.

DER KLEINE HELFER FÜR UNTERWEGS

Gerade für Menschen, die trotz Sehbeeinträchtigung weiterhin ihren vielseitigen Interessen nachgehen möchten, empfiehlt sich die elektronische Lupe eMag 50 HD. Sie ist klein genug, um auch unterwegs überall griffbereit zu sein – etwa beim Einkaufsbummel oder im Restaurant. Dennoch ist das Display  groß genug, um zum Beispiel bequemes Zeitunglesen zu ermöglichen. 

Die integrierte Kamera in HD-Qualität, die individuell einstellbare Vergrößerung, diverse Farbkombinationen und der 5-Zoll-TFT LCD Breitbildschirm ermöglichen eine brillante Bildwiedergabe und ergonomische Bedienbarkeit.